Ihr Notar in Mutterstadt - Im Herzen des Rhein-Pfalz-Kreises und im Zentrum der Metropolregion Rhein-Neckar 
 

Terminvereinbarung

Für Besprechungen, Beurkundungen und Beglaubigungen von Dokumenten, welche mit einer inhaltlichen Beratung verbunden sind, ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich. Erfahrungsgemäß ist die telefonische Terminvereinbarung der effektivste Weg, da wir am Telefon Ihren und unseren Terminkalender abgleichen können. Gerne können Sie natürlich auch persönlich vor Ort beim Empfang diesen Termin vereinbaren. Für Besprechungen und Beurkundungen ist derzeit keine Online-Terminvereinbarung möglich.

Für Unterschriftsbelaubigungen ohne Entwurf (also Beglaubigungen, bei welchen lediglich Ihre Identität ohne inhaltliche Prüfung des Dokuments erfolgt) können Sie grundsätzlich ohne Termin vorbeischauen, jedoch muss ich als Notar anwesend sein. Bitte reservieren Sie daher nachstehend online Ihren Beglaubigungstermin. Durch die Eingabe Ihrer persönlichen Daten im Rahmen Ihrer Terminanfrage ermöglichen Sie uns, alle Daten bereits im Vorfeld zu erfassen, so dass Ihr Beglaubigungstermin ohne große Wartezeiten für Sie erfolgen kann. Bitte klicken Sie für die Terminbuchung auf nachstehenden Button:

Bitte beachten Sie, dass die Online-Terminbuchung nur für Unterschriftsbeglaubigungen möglich ist, nicht für Besprechungen und Beurkundungen. Sollten Sie Ihren Termin nicht online buchen wollen, können Sie natürlich auch gerne anrufen oder persönlich vorbeikommen.

Abschriftsbeglaubigungen aller Art, also die Bescheinigung der Identität einer Abschrift mit einem Original (z.B. Beglaubigung eines Zeugnisses, von Standesamtsurkunden), können jederzeit ohne vorherige Terminsvereinbarung erfolgen. Eine sofortige Mitnahme ist aber nur dann sichergestellt, wenn ich als Notar persönlich anwesend bin. Sollte dies nicht der Fall sein, übersenden wir die beglaubigten Unterlagen auf dem Postweg. Wenn Sie die sofortige Mitnahme sicherstellen wollen, verwenden Sie die vorstehende Terminbuchung für Unterschriftsbeglaubigungen.

Bitte bringen Sie zu Beglaubigungs- und Beurkundungsterminen stets Ihren Personal- oder Reisepass mit, möglichst aber auch zu Besprechungsterminen.

Bei allen Immobilientransaktionen benötigen wir ferner Ihre steuerliche Identifikationsnummer.

Bei letztwilligen Verfügungen (Testamente, Erbverträge) ist es vorteilhaft, wenn Sie Ihre Geburtsregisternummer zur Besprechung mitbringen. Diese finden Sie auf Ihrer Geburtsurkunde und häufig auch auf der Heiratsurkunde.

Vielen Dank.